ArchitekTour

Mit QR-Codes ans Ziel

Ravensberger Spinnerei

 

Erbaut: 1855-1857

Nutzung:
Im 19. und frühen 20. Jahrhundert eine der größten Flachsspinnereien Europas, ab 1974 geschlossen
Nutzung heute: Bielefelder Volkshochschule (seit 1986).

Neben den vielen Kursen der Volkshochschule finden in den Sälen der Ravensberger Spinnerei sowohl politische, als auch kulturelle Events statt. Das Picknick im Park ist nur eine davon.

Der Rochdale Park in dem die Ravensberger Spinnerei heute liegt, entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Kulturzentrum der Stadt. Vielfältige Veranstaltungen von Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Theateraufführungen finden heute dort statt. Das „Kleine Theater Bielefeld“ hat im obersten Stockwerk seine Spielstätte.

Neben dem Programmkino „Lichtwerk“ haben dort das Historische Museum und eine Diskothek Platz gefunden. Die Parkanlage selbst lädt viele Besucher zu einer kleinen Pause mitten in der Stadt ein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Tour-Guide


The Ravensberger Spinnerei

The Ravensberger Spinnerei is a factory monument which was built from 1855 to 1857. Artists of the „Bundesverband Bildender Künstler (BBK) advocated the maintenance of the building and the entire ground.

The first exhibition in the own rooms was called „The 1st generation after 1945“, and includes works from artists from Ostwestfalen-Lippe. In the 19th and early 20th century the Ravensberger Spinnerei was one of the largest flax spinning mills in Europe. But it was closed in 1974.

Today, the BBK Studio in the Ravensberger Spinnerei consists of a large room (19.5 x 7.7 m) with skylights in the 4th floor which is used together with a smaller anteroom as an exhibition space. It is also connected with a small office. Also the Bielefelder Volkshochschule have some rooms in this building.

Today the park around the Spinnerei is cultural centre of Bielefeld. In addition the cinema Lichtwerk is located there and it also includes the historical museum and a disco place. The park itself invites visitors to take a small break in the middle of the city.

Tour-Guide